Wer wir sind

In der Freien Christengemeinde kommen Menschen aus verschiedenen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen zusammen. Das verbindende Element ist der gemeinsame Glaube an Jesus Christus und der Wunsch, diesen Glauben in der Praxis auszuleben. Als verbindliche Richtlinien gelten für uns die Aussagen der Bibel, die wir als Gottes Wort anerkennen.

Man schrieb das Jahr 1935, als einige Geschwister in Olten beschlossen, eine eigene Versammlung im Hotel Schweizerhof zu beginnen. 1938 zogen sie um an die Rosengasse, 12 Jahre später dann an die Bahnhofstrasse 8.  Aus Platzgründen gab es im Jahre 1973 einen erneuten Wechsel, diesmal auf die andere Stadtseite und zwar an die Neumattstrasse.

Verschiedenste Prediger betreuten während dieser Jahre die Gemeinde, bis im Jahre 1983 der erste „eigene“ Pastor angestellt werden konnte. Im folgenden Jahr erwarb die Gemeinde die heutige Liegenschaft an der Leberngasse 2+4. Durch das kontinuierliche Wachstum entstand im Jahr 1992 eine Tochtergemeinde in Oensingen, die unterdessen selbständig geworden ist. Heute zählt die Freie Christengemeinde in Olten über 120 Erwachsene und 30 Kinder.

Die Freie Christengemeinde ist als lokaler Verein in Olten registriert und Mitglied der Schweizerischen Pfingstmission, die heute über 8000 Mitglieder in 60 Gemeinden zählt. Wir gehören der Schweizerischen Evangelischen Allianz und dem Verein Freikirchlicher Gemeinschaften an.